Durchs wilde Kurdistan auf den höchsten Berg der Türkei - den Ararat!

30.03.2012 - 15.04.2012
Autor: Alex Härtlein
Tour-Nr.: 2012/20

Ansbacher Alpinisten sind die ersten Gipfelstürmer in diesem Jahr

Mitglieder der DAV-Sektion Ansbach haben unter der Leitung von Fachübungsleiter für Hochtouren,  Alexander Härtlein,  am 11. April 2012 erfolgreich den höchsten Berg der Türkei, den Ararat ((Büyük Ağrı Dağı), 5.137 Meter, mit Skiern erklommen. Die Gruppe reiste knapp zwei Wochen durch Ostanatolien und bestieg verschiedene, teils nur schwer erreichbare Berge. Die Reise begann am größten See der Türkei, dem Vansee (ca. 7 mal so groß wie der Bodensee) und führte durch unterschiedliche kurdische Provinzen bis nach Doğubeyazıt am Fuße des Ararat. Von dort stieg die Gruppe bis zum Basislager auf ca. 2.700 Meter Höhe auf. Nach einem Zwischenstopp im Hochlager auf ca. 3.500 Meter Höhe ging es dann mit Skiern und Steigeisen auf den Gipfel. Der Aufstieg gestaltete sich auf Grund von Neuschnee, wo mühsam über weite Strecken gespurt werden musste und durch die zu querenden Geröllfelder recht schwierig. Die Skier konnten deshalb auch nur bis ca. 4.500 Meter Höhe genutzt werden. Auch das Wetter zeigte sich typisch für die Region an der iranischen Grenze. Es war sehr windig und extrem kalt. Die Gruppe aus Ansbach war dann auch die erste, die in diesem Winter den Gipfel erreichte.

Neben der Bergtour boten sich dem siebenköpfigen Team vielfältige Möglichkeiten, Land und Leute kennen zu lernen. Der Osten der Türkei ist aus europäischer Sicht touristisch noch nicht besonders erschlossen, so dass vielerorts authentische Einblicke in die türkische und kurdische Lebensweise und Kultur gewonnen werden konnten. Eine spannende Erfahrung war auch, als die Gruppe bei der Rückreise nach Doğubeyazıt von türkischem Militär aufgehalten und mit Panzerfahrzeugen in eine nahegelegene Kaserne zur Kontrolle eskortiert worden ist. Dort dauerte es dann zwei Stunden bis ein englischsprachiger Offizier aufgetrieben werden konnte. Der Soldat mit dem Maschinengewehr versicherte: "It's all for your safety".

 

Bildunterschrift: 

 

Die Ansbacher Alpinisten, die als erste Gruppe in diesem Winter den Gipfel des Ararat mittels Ski und Steigeisen erklimmen konnten:  Jürgen Stifter, Ralf Kräussel, Wolfgang Gässler, Felix Strauß (oben v.l.),  Alexander Härtlein, Kerstin Stiegler, Ingo-Julian Rösch (vorne v. l.).           Foto: privat

 

Die Gipfelbezwinger auf dem höchsten Berg der Türkei
Der Gipfeltag war kalt und windig
Das Bad in den heißen Quellen tat den müden Gliedern gut!